Die Energieberatung

Eine fundierte und ganzheitliche Energieberatung kann helfen, ein umfassendes Sanierungskonzept zu erstellen.

Dabei analysiert ein Energieberater zunächst den baulichen und energetischen Zustand Ihres Gebäudes. Anhand dieser Datenbasis erstellt er anschließend ein individuelles Sanierungskonzept und hilft, die ökonomisch und ökologisch sinnvollsten Maßnahmen auszuwählen. Ein Sanierungsfahrplan zeigt auf, welche Arbeiten vordringlich sind und in welchen Schritten die weitere Modernisierung realisiert und finanziert werden kann.
Dabei lohnt es sich, vorausschauend zu planen und auch Arbeiten, die erst in ein paar Jahren fällig werden, in ein Gesamtkonzept einzubeziehen.

Doch wo findet man einen qualifizierten Energieberater, der sich gut auskennt und gleichzeitig die erhöhten Kommunikations-Bedürfnisse einer WEG befriedigen kann?

Energieeffizienz-Experten-Liste des Bundes

In der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes können Gebäudeeigentümer Experten finden, die besonders für die Bundesförderprogramme Vor-Ort-Beratung (BAFA), Energetische Fachplanung und Baubegleitung von KfW-Effizienzhäusern (Neubau und Sanierung) und Einzelmaßnahmen sowie Baudenkmale qualifiziert sind.

Um auf der Liste geführt zu werden, müssen Energieberater regelmäßige Fortbildung nachweisen. Außerdem werden die Ergebnisse der Energieberatungen stichwortartig überprüft. 

Energieeffizienz-Expertenliste des Bundes


Regionale Energieagenturen

Die Energieagenturen sind auf die zielgruppengenaue Beratung bei allen Fragen der energetischen Sanierung spezialisiert. WEGen finden bei der Energieagentur vor Ort einen passenden Ansprechpartner für ihr Sanierungsvorhaben.

Energieagenturen in Baden-Württemberg

Bundesverband der Klimaschutz- und Energieagenturen Deutschlands (eaD)